Benjamin Selter wird 7. bester Deutscher im tschechischen Liberec

7. bester Deutscher im tschechischen Liberec

7. bester Deutscher im tschechischen Liberec

Benjamin Selter vom TV Attendorn

Liberec (15.02.2022) Er gehört zu den „Big Four“ der Skimarathonszene. Der ‚Jizerska‘ im tschechischen Liberec gilt mit seinen rund 1000 Höhenmetern verteilt auf 50 Kilometer nicht nur als eines der anspruchsvollsten Rennen im Worldloppet sondern mit alljährlich vielen tausend Startern auch als eines der teilnehmerstärksten.

Eigentlich wollte Benjamin Selter vom TV Attendorn hier am vergangenen Sonntag versuchen die Qualifikation für das Elitestartfeld beim Wasalauf in drei Wochen in Schweden zu erlaufen. Da ihm die Quali aber bereits am vergangenen Wochenende mit einem hervorragenden Ergebnis von 1:49 über 43 Kilometer in Oberammergau gelungen war, konnte er das Startfeld in Bedrichow ganz entspannt betreten.

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Minusgraden waren es dann erneut die skandinavischen Profis, die das Tempo vorgaben. Aber wie schon in den Wochen zuvor konnte auch der 25 jährige Student hervorragend mitgehen. Glück im Unglück hatte Selter dann bei Kilometer 25: „In einer schnellen Abfahrt war ich leider in einen Sturz verwickelt und habe mir dabei einen Stock gebrochen.“ Mit schnell beschaffter ‚Reserve‘ konnte er zwar nicht mehr zu seiner Gruppe aufschließen, finishte aber in hervorragenden 2:17 als 7. bester Deutscher im riesigen Feld. Nach drei Skimarathons in drei Wochen und seiner erneuten Toppplatzierung steht jetzt erstmal etwas Regeneration auf dem Plan. Weiter geht es dann für Benjamin Selter direkt nach den Westdeutschen Meisterschaften zum Saisonhighlight in zwei Wochen nach Schweden.

Berichte aus 2022

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.