Attendorner Triathleten in Xanten am Start

Das Bild zeigt v.l.n.r: Thomas Tippmann, Benjamin und Sabine Selter, Lothar Fischer und Stefan Wortmann

Xanten (12.09.2022) Als Stefan Wortmann das Zielgelände in Xanten nach getaner Arbeit verließ konnte er gleich dreimal mit sich zufrieden sein. Zum einen hatte es der Teammanager der Attendorner Triathleten trotz etlicher Kankheitsfälle und Verletzungen geschafft, die Mannschaft auf einen gesicherten Mittelfeldplatz in der Verbandsliga zu führen. Zum anderen aber war er selbst, vor der Saison als ‚Ersatzspieler‘ gesetzt, mit nunmehr vier Einsätzen die Konstante der Hansestädter und nicht zuletzt hatte er gerade selbst am letzten Ligawochenende eine Klasseleistung hingelegt.

1500 Meter Schwimmen im offenen Gewässer, 42 Kilometer Rad fahren auf windanfälliger Strecke und schließlich der obligatorische 10 Kilometerlauf standen auf der Agende des vierten und letzten Ligarennens der Verbandsliga Mitte. Für eine Überraschung sorgte dabei zunächst Benjamin Selter. Nur einen Tag nach seinem Langlauftrainingslager in Willingen kam der 25 jährige mit der absoluten Spitze aus dem Wasser der ‚Xantener Südsee‘. Auch auf der Rad - und Laufstrecke ließ er sich die teaminterne Führung nicht mehr nehmen, finishte schließlich in guten 2:23:16 und blieb damit unter den Topp twenty des Gesamtfeldes. Gut sechs Minuten später konnte dann auch Stefan Wortmann seine Punkte einstreichen: „Vor allem mit meiner Radleistung bin ich sehr zufrieden: Das gemeinsame Training mit der Radsportabteilung des Verein hat sich schon bezahlt gemacht.“ 2:29:28 lautete am Ende seine Zeit und bescherte ihm Rang 36. Pech im Sattel hatte hingegen Lothar Fischer. Durch Irritationen bei der Einfahrt zur Wechselzone gelangte er ungeplant in eine sechste Radrunde und fuhr so satte acht Kilometer mehr als seine Gegner. Umso bemerkenswerter seine Leistung am Ende: Nach zudem noch langer Trainings - und Wettkampfpause erreichte der frischgebackene Ironman dennoch eine Zeit von 2:53:44 und Gesamtrang 52.

Besonders empfangen an der Finisline wurde an diesem Tag Thomas Tippmann. Spontan war er eingesprungen und verhalf so den TRI-TIMErn zur notwendigen vollen Mannschaftsstärke. „3:02:21 trotz Sturzes beim Laufen und seinem allerersten Ligaeinsatz überhaupt kann sich sehen lassen“, waren sich seine Mannschaftskollegen sicher.

Ein erstes Resümee zog Stefan Wortmann noch im Zielgelände:“ Dank der tollen Gemeinschaft in unserer Abteilung fanden sich immer Sportler, die kurzfristig für die krankheitsbedingten Ausfälle einsprangen , so dass wir stets in voller Mannschaftsstärke antreten konnten. Ein besonderer Dank gilt unseren erfahrenen Triathleten, die so mit durchweg guten Leistungen zum Erfolg beitrugen.“

Am Erfolg freuen konnte sich an diesem Tag auch die einzige weibliche Starterin aus den Reihen des TV Attendorn. Sabine Selter finishte vor allem aufgrund einer soliden Schwimmleistung und eines kämpferischen 5000 Meter – Laufes am Ende nach knapp 20 Radkilometern bei gut 30 Grad mehr angemessen. Im starken Feld der mehr als 160 Frauen erreichte die 54 jährige erneut einen Toppten Rang der Altersklasse.

Berichte aus 2022

15.09.2022

TV Attendorn beim Plettenberger P-Weg: Qualitativ und quantitiv ganz vorn dabei

13.09.2022

Triathletinnen mit sorgenfreier Premierensaison in der Regionalliga

12.09.2022

Attendorner Triathleten in Xanten am Start

07.09.2022

Roman Rudi steht auf dem Treppchen beim Landesturnier in Lünen

07.09.2022

Attendorner Triathleten überzeugen in Willich

01.09.2022

5 Schwimmer des TV Attendorn wagen Längsquerung durch den Biggesee

22.08.2022

18. Kinder- und Jugendtriathlon des TV Attendorn TRI-TIME

17.08.2022

Attendorner Triathlondamen mit Klasseauftritt in der Regionalliga

22.06.2022

Gelungene Regionalligapremiere für Attendorner Triathlonfrauen

20.06.2022

Hapkido Gürtelprüfung bestanden

16.06.2022

Turnerinnen des TV Attednorn starten erfolgreich bei den Bezirksschülerinnen Wettkämpfe des Turnbezirks Olpe

22.05.2022

Der TV Attendorn bietet Action im Hallenbad

22.05.2022

Attendorner Altstadtnacht Radrennen

18.05.2022

Triathlet Ernst Klein radelt 180 Kilometer an einem Tag

09.05.2022

Spendenaktion beim Citylauf am kommenden Samstag in Attendorn

02.05.2022

18. Kinder- und Jugendtriathlon

03.05.2022

TV Attendorn mit fünf Athleten bei Deutschlands größtem Frühjahrsmarathon in Hamburg am Start

13.04.2022

TV Attendorn startet mit Rad-Trainingslager in die Saison

13.04.2022

Wolfgang Teipel und Frank Israel vom TV Attendorn bei den Deutschen Marathonmeisterschaften am Start

01.04.2022

Wieder Leben im Citylauf

22.03.2022

Deutsche Skimarathonmeisterschaft in Bodenmais

20.03.2022

Andreas Ufer vom TV Attendorn wird erneut zum Vorsitzenden gewählt

16.03.2022

Attendorner Skilangläufer beim „Engadiner“ am Start

07.03.2022

Benjamin Selter vom TV Attendorn mit Superergebnis beim schwedischen Wasalauf

23.02.2022

Leonie Cistaro qualifiziert sich für westdeutsche Meisterschaften

15.02.2022

Benjamin Selter wird 7. bester Deutscher im tschechischen Liberec

09.02.2022

11 heimische Skilangläufer in Oberammergau am Start

26.01.2022

Benjamin Selter bei schweizerischem Skimarathon am Start

18.01.2022

Benjamin Selter mit tollem Saisonstart

 

Berichte aus 2021

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.