Attendorner Judoka in ganz Deutschland unterwegs

von links nach rechts: Matti Stickdorn, Collin Kremer und Jannes Stickdorn

Hamburg/Lünen (06.11.2022) Am Wochenende kämpften viele Judoka aus der Hansestadt auf diversen Turnieren. Den Anfang machte Jörg Götzen am Freitag/ Samstag in Hamburg, wo die DEM Ü30 ausgetragen wurde. Dort hatte er Gegner aus Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und NRW. Der Auftaktkampf gegen den ehemaligen Deutschen Meister ging schnell verloren. Doch dann konnte Jörg Götzen den zweiten Kampf für sich entscheiden. Durch einen sogenannten Schwalbenkonnter (Fußfegetechnik) gewann er die Begegnung vorzeitig. Im letzten Kampf ging es dann um Platz Zwei. Götzen wollte hier mit einer Weiterführung durch eine Würgetechnik seinen Gegner zur Aufgabe zwingen. Das gelang zwar auch, doch erhielt der Niedersache zuvor eine Wertung für seinen Wurf. So fehlten am Ende wenige Sekunden zum Zweiten Platz und es wurde diesmal der 3. Platz auf dem Podest.

Am Sonntag ging es dann für die Jugend U13/ U15 nach Lünen zum Einladungsturnier. Collin Kremer startete in der Jugend U13. Nach guter Vorrunde und gewonnenen Auftaktkampf stand er im Halbfinale. Dort verlor er gegen den späteren Sieger. Im kleinen Finale ließ Colin nichts anbrennen. Bereits nach wenigen Sekunden übernahm er die Initiative und setzte eine große Innensichel an. Mit dieser Fußtechnik sicherte er sich den 3. Platz.

Mit Matti Stickdorn, in der U15, ging es für den TV Attendorn weiter. Auch Matti konnte bis ins Halbfinale vordringen. Und es ging noch weiter. Im Halbfinal konnte Matti einen Uchi-Mata (Schenkelwurf) ansetzen und seinen Gegner durch einen Ippon festsetzen. Das Finale verlief lange Zeit ausgeglichen. Jeder der beiden jungen Judoka hätte jederzeit den siegbringenden Wurf ansetzen können. Kurz vor Schluss musste Matti sich dann leider durch eine Hebelaktion geschlagen geben.

Sein Bruder Jannes brachte dann zum Abschluss des Wochenendes eine Bronzemedaille mit in die Hansestadt. In einem Pool jeder gegen jeden musste er viermal auf die Matte. Jannes hatte hierbei eine recht ausgeglichene Kampfbilanz. So konnte Jannes in seinen Kämpfen durch seinen gut geführten Griffkampf dominieren und gute Wurfansätzen durchbringen die Ihm die Bronzemedaille sicherten.

2. von rechts: Jörg Götzen

Berichte aus 2022

06.11.2022

Attendorner Judoka in ganz Deutschland unterwegs

10.10.2022

TV Attendorn richtet 4. Astenlauf aus

15.09.2022

TV Attendorn beim Plettenberger P-Weg: Qualitativ und quantitiv ganz vorn dabei

13.09.2022

Triathletinnen mit sorgenfreier Premierensaison in der Regionalliga

12.09.2022

Attendorner Triathleten in Xanten am Start

07.09.2022

Roman Rudi steht auf dem Treppchen beim Landesturnier in Lünen

07.09.2022

Attendorner Triathleten überzeugen in Willich

01.09.2022

5 Schwimmer des TV Attendorn wagen Längsquerung durch den Biggesee

22.08.2022

18. Kinder- und Jugendtriathlon des TV Attendorn TRI-TIME

17.08.2022

Attendorner Triathlondamen mit Klasseauftritt in der Regionalliga

22.06.2022

Gelungene Regionalligapremiere für Attendorner Triathlonfrauen

20.06.2022

Hapkido Gürtelprüfung bestanden

16.06.2022

Turnerinnen des TV Attednorn starten erfolgreich bei den Bezirksschülerinnen Wettkämpfe des Turnbezirks Olpe

22.05.2022

Der TV Attendorn bietet Action im Hallenbad

22.05.2022

Attendorner Altstadtnacht Radrennen

18.05.2022

Triathlet Ernst Klein radelt 180 Kilometer an einem Tag

09.05.2022

Spendenaktion beim Citylauf am kommenden Samstag in Attendorn

02.05.2022

18. Kinder- und Jugendtriathlon

03.05.2022

TV Attendorn mit fünf Athleten bei Deutschlands größtem Frühjahrsmarathon in Hamburg am Start

13.04.2022

TV Attendorn startet mit Rad-Trainingslager in die Saison

13.04.2022

Wolfgang Teipel und Frank Israel vom TV Attendorn bei den Deutschen Marathonmeisterschaften am Start

01.04.2022

Wieder Leben im Citylauf

22.03.2022

Deutsche Skimarathonmeisterschaft in Bodenmais

20.03.2022

Andreas Ufer vom TV Attendorn wird erneut zum Vorsitzenden gewählt

16.03.2022

Attendorner Skilangläufer beim „Engadiner“ am Start

07.03.2022

Benjamin Selter vom TV Attendorn mit Superergebnis beim schwedischen Wasalauf

23.02.2022

Leonie Cistaro qualifiziert sich für westdeutsche Meisterschaften

15.02.2022

Benjamin Selter wird 7. bester Deutscher im tschechischen Liberec

09.02.2022

11 heimische Skilangläufer in Oberammergau am Start

26.01.2022

Benjamin Selter bei schweizerischem Skimarathon am Start

18.01.2022

Benjamin Selter mit tollem Saisonstart

 

Berichte aus 2021

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.