Andreas Ufer vom TV Attendorn wird erneut zum Vorsitzenden gewählt

Die Gehrten des TV Attendorn

Die Gehrten des TV Attendorn

von links nach rechts: Doris Melzer, Andreas Ufer, Franziska Schäfer, Heike Töllner, Christiane Henze, Helga Weber, Christel Vollmerhaus, Sonja Ohm und Mario Kaufmann

Attendorn (27.03.2022) Am 20. März fand im Restaurant Himmelreich unter den entsprechenden Corona Bedingungen die diesjährige Jahreshauptversammlung des TV Attendorn statt. Die Mitgliederzahl ist im letzten Jahr um 11 Mitglieder nur leicht gesunken, dieser leichte Rückgang konnte in diesem Jahr schon schon wieder aufgeholt werden. Schatzmeisterin Manuela Gabriel war mit der Kassenlage sehr zufrieden, die Beiträge bleiben konstant, Schulden oder weitere Verpflichtungen hat der Verein nicht. In diesem Jahr wurden neben den satzungsgemäßen Wahlen Ehrungen von Jubilaren, sportliche Ehrungen und Ehrungen für ehrenamtliche Tätigkeiten durchgeführt. Neben den sehr vielen Mitgliedern mit 25-jähriger Vereinszugehörigkeit freute sich der TV Attendorn besonders über seine erschienenen Mitglieder mit 50 und 65 Jahren Mitgliedschaft:

Für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Doris Melzer

Für 50 Jahre Treue zum Verein wurden geehrt:

Heike Töllner, Christiane Henze, Helga Weber und Christel Vollmerhaus

Für 25 Jahre Treue zum Verein wurden geehrt:

Franziska Schäfer, Sonja Ohm und Mario Kaufmann

Benjamin Selter wurde für besondere Leistungen im Skisport im Sportjahr 2021 geehrt. Yvonne Keseberg wurde für ihre hervorragende Leistung als 1. Frau der Triathlon Abteilung im letzten Jahr bei dem größten Langstreckentriathlon der Welt, der Challenge in Roth, geehrt.

Für ehrenamtliche Tätigkeiten ehrte der TV Attendorn, zusätzlich zu ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft, Christiane Henze, die sich als Übungsleiterin im Bereich Kindertunen seit Jahrzehnten einsetzt.

Für eine weitere Amtszeit von 2 Jahren wurden gewählt bzw. bestätigt (alle einstimmig):

Andreas Ufer als Vorsitzender

Marie-Luise Kurzer als stellv. Vorsitzende

Eva Speich-Maczioschek als Geschäftsführerin

Oliver Maczioschek als Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Susanne Große als Breitensportbeauftrage

Joana Schwarz, Gina Marie Hufnagel und Yvonne Keseberg als Beisitzer

Jörg Götzen als Kassenprüfer

Daniel Kaufmann als Sozialwart

Veronika Lauchner wird als Abteilungsleiterin der Abteilung Volleyball von der Versammlung bestätigt.

Darüber hinaus wurde von der Versammlung einer vorgestellten Satzungsänderung zugestimmt, was den Termin der Jahreshauptversammlung betrifft und die Art und Weise der Einladung zur Jahreshauptversammlung.

Der TV Attendorn schaut nun etwas optimistischer ins aktuelle Jahr 2022. Neben dem geplanten Citylauf am 14.05.2022 wird ein großes Radrennen am 28.05.2021 im Rahmen des Stadtjubiläums in Attendorn stattfinden, zusätzlich wird der TV Attendorn bei weiteren Veranstaltungen der Stadt Attendorn, wie z.B. beim „Wall des Sports“ und „Ball des Sports“ teilnehmen. Ebenso plant der TV Attendorn 2022 wieder eine Danke-Schön-ÜL/Helfer-Party, mit der sich der Vorstand bei seinen Helfern und Übungsleitern für deren Arrangements bedanken möchte. Nach 1,5 -stündiger Sitzung wurde die Jahreshauptversammlung erfolgreich von Andreas Ufer beendet.

Berichte aus 2022

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.