TV Attendorn Triathlon nun auch mit einem Damenteam

Die 2019er Triathlon-Herrenligamannschaft des TV Attendorn (v.l.n.r.): Ben Selter, Lukas Scholl, Marvin Griese und Jolla Hesener

Attendorn (04.05.2019) Neben der Triathlon-Herrenmannschaft, die in ihr viertes Jahr im Ligabetrieb geht, startet in diesem Jahr erstmalig auch ein Damenteam für den TV Attendorn. Während sich die Männer nach dem Abstieg aus der Oberliga personell verjüngten und als Ziel den Aufstieg ausgeben, gilt für die Frauen, sich zunächst im Ligasystem zurechtzufinden und zu etablieren. An vier festen Veranstaltungen werden bei den Herren je vier Triathleten aus der Hansestadt in der Verbandsliga Mitte starten. Das Damenteam besteht aus jeweils drei Starterinnen und absolviert ebenfalls vier Wettkämpfe.

Nachdem es seit der erneuten Anmeldung im Ligasystem des Verbandes NRWTV für das Herrenteam des TV Attendorn nur nach oben ging (1.Platz Landesliga Mitte 2016, 1.Platz Verbandsliga Mitte/Süd 2017), erwies sich die eingleisige Oberliga 2018 als zu hohe Hürde für die Hansestädter. Obwohl das Trainingspensum in der Vorbereitung erneut gesteigert wurde und die Aufstiegsmannschaft nahezu unverändert blieb, führten fehlendes Wettkampfglück und die sehr ausgeglichene Liga nicht zu den erforderlichen Ergebnissen, um den Klassenerhalt zu erreichen.

Für den Neustart in der Verbandsliga 2019 ändert sich das Gesicht der Mannschaft. Nach dem Wechsel von Max Zbocna nach Dortmund und dem Rücktritt von Stefan Wortmann vom aktiven Triathlonsport, ist Benjamin Selter der letzte Verbliebene der Erfolgsmannschaft der vergangenen Jahre. Neben Mavin Griese, der letztes Jahr bereits zwei Einsätze hatte, wird das Kernteam von zwei motivierten Rookies vervollständigt. Jolla Hesener und Lukas Scholl geben ihr Debüt bei den Senioren im Triathlonsport. Trotz fehlender Erfahrung lassen die bisherigen Trainingseindrücke auf eine gute Saison hoffen und man peilt die Spitze der Verbandsliga an, um im Herbst die Rückkehr in die Oberliga feiern zu können.

Einen weiteren Entwicklungsschritt in ihrer 25-jährigen Geschichte geht die Triathlonabteilung mit dem erstmaligen Start eines Damenteams im Ligabetrieb. In der neu geschaffenen Oberliga Frauen sind die Attendorner damit neben Buschhütten, Netphen und Hagen der vierte Verein aus ganz Südwestfalen, der im NRW-Ligasystem startet. Das Ziel für 2019 richtet sich weniger an Ergebnissen aus, sondern danach, erste Erfahrungen im Mannschaftswettbewerb zu sammeln und sich gemeinsam zu Bestleistungen zu treiben. Das Team besteht aus erfahrenen Triathletinnen wie Simone Berei und Yvonne Fischer, die in den vergangenen Jahren bereits einige gute Ergebnisse in Einzelwettbewerben erzielten, und aus jungen Frauen, die zum Teil aus der eigenen Jugendarbeit hervorgingen - namentlich Lara Kamp, Tatjana Weidemann und Laura Reiser. Ergänzt wird die Mannschaft durch die Lennestädterin Christine Cordes, die über ein Zweitstartrecht für den TVA starten wird.

Den Auftakt bei den Herren bildet eine Kurzdistanz am 12. Mai in Gladbeck und die Damen starten am 2. Juni mit einem Sprint in Harsewinkel in ihr Ligaabenteuer.

Die 2019er Triathlon-Herrenligamannschaft des TV Attendorn (v.l.n.r.): Lukas Scholl, Ben Selter, Marvin Griese und Jolla Hesener

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung