Tischtennis-Landesligist TV Attendorn zieht Mannschaft nach erfolgreicher Saison zurück

Attendorn (10.06.2019). Der Tischtennis-Landesligist TV Attendorn blickt auf eine erfolgreiche Spielzeit 2018 / 2019 zurück. Nach 9 Siegen, 3 Unentschieden und 10 Niederlagen belegten die Hansestädter einen hervorragenden fünften Tabellenplatz. Mannschaftskapitän Matthias Selter: „Wir haben uns in der Rückrunde enorm gesteigert und den Klassenerhalt in einer äußerst starken und ausgeglichenen Liga frühzeitig perfekt gemacht. Wir sind mit dem Verlauf der Saison 2018 / 2019 und unserer Leistung sehr zufrieden.“.

Im vorderen Paarkreuz überzeugten in der Rückrunde Manuel Simm (11 Siege, 8 Niederlagen) und Matthias Meister (8:9). Sowohl Manuel Simm als auch Matthias Meister werden in der kommenden Spielzeit nicht mehr für den TVA aufschlagen. Während Simm seine Karriere beendet, wechselt Meister nach nur einer Spielzeit im Trikot des TVA zur TTG Netphen. Im mittleren Paarkreuz spielten Carsten Heimes (11:5) und Matthias Selter (8:3) stark auf. Im hinteren Paarkreuz blieb Johannes Wilkmann in der Rückrunde ohne Niederlage (10:0). Ferner kamen Oliver Schmidt, Roland Eggers, Claus-Jochen Munkelwitz, Serge-Nikolas Hillebrand, Francesco Salvaggio und Leon Wulf zum Einsatz. Die Paarung Simm / Meister vermochte in der Rückrunde sämtliche Partien für sich zu entscheiden.

Trotz des sportlich erreichten Klassenerhalts und der in jeder Hinsicht zufriedenstellenden Saison 2018 / 2019 wird es in Attendorn vorerst kein Landesliga-Tischtennis mehr geben. Der TV Attendorn hat seine Mannschaft aus der Landesliga zurückgezogen und wird in der Spielzeit 2019 / 2020 in der Bezirksklasse um Meisterschaftspunkte streiten.

Abteilungsleiter Johannes Wilkmann: „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, unsere erste Herrenmannschaft aus der Landesliga zurückzuziehen. Dies ist das Ergebnis eines langwierigen und sorgfältigen Abwägungsprozesses. Die Erfahrung der letzten Jahre lehrt, dass die Landesliga zunehmend stärker geworden ist; dieser Trend dürfte sich zukünftig fortsetzen. Der Verlust unserer beiden Spitzenspieler Manuel Simm und Matthias Meister ist nicht zu kompensieren. Ferner werden auch weitere langjährige Stammkräfte und Leistungsträger kürzer treten und nicht mehr regelmäßig zur Verfügung stehen. Wir wollen unsere hoffnungsvollen Nachwuchstalente Francesco Salvaggio und Serge-Nikolas Hillebrand in der kommenden Spielzeit fest in der ersten Herrenmannschaft integrieren und mit ihnen einen Neuaufbau auf Bezirksebene wagen.“

Francesco Salvaggio und Serge-Nikolas Hillebrand waren in den letzten Jahren in den Nachwuchsmannschaften des TV Attendorn aktiv und haben in der Saison 2018 / 2019 bereits regelmäßig in den Herrenmannschaften mitgewirkt. Der 14-jährige Salvaggio hat sich jüngst für das TOP 32 Ranglistenturnier des Westdeutschen Tischtennis Verbandes in der Leistungsklasse „Jungen 15“ qualifiziert und kämpft Ende Juni in Wadersloh um die Teilnahme am TOP 24 Ranglistenturnier.

Neben den Nachwuchsspielern werden Johannes Wilkmann, Carsten Heimes, Matthias Selter, Roland Eggers, Oliver Schmidt, Stefan Ebert, Wolfgang Heimes und Hanjost Völker zum Team gehören. Christoph Gante kehrt zum TVA zurück und wird die Mannschaft verstärken.

Abteilungsleiter Johannes Wilkmann: „Unser Ziel ist klar definiert. Wir streben den Aufstieg in die Bezirksliga an, um unseren Nachwuchsspielern eine ihrer sportlichen Entwicklung entsprechende Perspektive bieten zu können.“. (JW)

30.07.2019

Ulrike Pagon erreicht 6. Platz in ihrer Altersklasse

09.07.2019

Triathlon Oberliga-Damenteam belegt Platz 9 in Saerbeck

05.07.2019

Prüflinge der Hapkido Abteilung bestehen erfolgreich ihre Kup-Prüfung

06.07.2019

Attendorner Verbandsliga Team klettert in Altena auf 3. Gesamplatz

05.07.2019

Janna Götzen erkämpft sich den 2. Platz beim Amazonenturnier

03.07.2019

Attendorner Triathleten starten am Hennesee

22.06.2019

Attendorner Judo Girls sind top

22.06.2019

Vom Triathlon in den Urlaubsflieger

18.06.2019

Triathleten stürmen Spitzengruppe

14.06.2019

Biggesee Marathon startet zum letzten Mal

10.06.2019

Tischtennis-Landesligist TV Attendorn zieht Mannschaft nach erfolgreicher Saison zurück

05.06.2019

Gute Platzierungen der Attendorner Judoka beim Westfalenturnier

05.06.2019

Attendorner Triathlon- Damen in Harsewinkel erfolgreich

29.05.2019

Nach dem Citylauf ist vor dem Marathon

28.05.2019

8-köpfiges Team vom TV Attendorn startet bei den Hapkido Europameisterschaften

27.05.2019

Attendorner TRI TIME Team startet beim Hagener Triathlon

22.05.2019

Der TVA belohnt seine Judokämpfer

15.05.2019

Triathlon Verbandsliga Mannschaft startet mit 6. Tabellenplatz in die neue Saison

06.05.2019

Hapkido EM Vorbereitungslehrgang

06.05.2019

Triathlon Saisonauftakt in Buschhütten

04.05.2019

TV Attendorn Triathlon nun auch mit einem Damenteam

30.04.2019

Jörg Götzen erneut Vizemeister

19.04.2019

Der TV Attendorn lädt ein zum 17. Kinder- und Jugendtriathlon

17.04.2019

Trainingslager des TV Attendorn trägt erste Früchte

03.04.2019

Saisonfinale der Skilangläufer in Reit im Winkl

03.04.2019

Attendorner Judoka überzeugten bei den Ü 30 Wettkämpfen

31.03.2019

TV Attendorn startet beim Gau Schülerinnen Wettkämpfe des Siegerland Turngaus

31.03.2019

Frühjahrsputz des Nachwuchses der Radsportabteilung

27.03.2019

Die Showtanzgruppe „Sputnix“ des TVA sucht Nachwuchstänzerinnen

19.03.2019

Der TVA wählt Manuela Gabriel wieder als Schatzmeisterin

15.03.2019

Tolle Ergebnisse der Attendorner beim Engadiner Skimarathon

15.03.2019

Mit dem TV Attendorn schwimmen lernen!

14.03.2019

Die Volleyballer des TVA sichern sich vorzeitig den Meistertitel

05.03.2019

Benjamin Selter mit hervorragendem Ergebnis über 50 Kilometer aus Polen zurück.

28.02.2019

Miriam Nippel erneut für die DEM qualifiziert

06.02.2019

Langläufer aus Oberhundem und Attendorn beim König-Ludwig-Lauf erfolgreich

31.01.2019

Gelungener Saisonauftakt für Attendorner Judoka

30.01.2019

Benjamin Selter siegt klar im 8-Kilometer Rennen

18.01.2019

Benjamin Selter feiert gelungenen Saisonauftakt am Vogelsberg

 

Berichte 2018

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung