Tanja Hennes belegt Platz 3 in Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler (06.04.2018) Den Osterbraten noch nicht ganz verdaut standen die Radsportler des TV Attendorn am Ostermontag bereits wieder an der Startlinie. Beim großen Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler galt es auf einem 1,2 km langen Rundkurs mit 3 engen Kurven bestmögliche Leistungen zu erzielen.

Im Wettbewerb der Elite Frauen waren für den TV Attendorn Tanja und Linda Hennes am Start. Das Rennen wurde gemeinsam mit der Herrenklasse Senioren 4 gestartet und war dementsprechend von Beginn an sehr schnell. Tanja Hennes konnte über die gesamte Renndistanz das Tempo mitfahren und kam so mit dem Hauptfeld auf die Zielgerade. In einem packenden Sprint fuhr sie als dritte über die Ziellinie und konnte sich so über einen Platz auf dem Treppchen freuen. Jessika Eckhardt (RV Blitz Spich) aus Elspe wurde 4., Linda Hennes belegte Rang 14.

Im Rennen der Elite-C-Klasse starteten Daniel Kaufmann und Dominik Hennes für den TV Attendorn. Für Daniel Kaufmann war es das erste Lizenzrennen überhaupt. Nachdem er in den vergangenen Jahren mit der Triathlon-Ligamannschaft des TV Attendorn für Furore gesorgt hat, will er ab dieser Saison auch in Radrennen Fuß fassen. Im nervösen und von mehreren Stürzen geprägten Rennen konnten sich keine Fahrer entscheidend vom Feld absetzen, sodass es zu einem Massensprint um den Sieg kam. Dominik Hennes erreichte in diesem Sprint Platz 11 und verpasste somit die erste aufstiegsrelevante Platzierung nur knapp.

Ein weiterer Starter in Ahrweiler war Fynn-Luca Hennes. Im Fette-Reifen-Rennen der Kinder bewältigte er die Runde auf seinem Mountainbike 3-mal und konnte so erste Rennluft schnuppern.

Bereits am Karsamstag ging David Schwager beim Westsachsenklassiker an den Start. In dem auf der Rennstrecke des Sachsenringes ausgetragenen Rennen der Senioren belegte er Platz 18.

Berichte 2018

Impressum | Kontakt