Benjamin Selter mit hervorragendem Rennen im österreichischen Leutasch

Leutasch (06.03.2018) Doppelsieg bei den Westdeutschen Meisterschaften, 2. Rang beim Siuerlänner Skiloap und 7. bester Deutscher beim König-Ludwig-Lauf in Oberammergau. Es läuft ausgesprochen gut für Benjamin Selter in dieser Saison. Der 21jährige Skilangläufer aus den Reihen des TV Attendorn konnte auch an diesem Wochenende mit einem Topp-Ergebnis aufwarten. Beim internationalen Ganghoferlauf im österreichischen Leutasch ging er über die 22 Kilometer in der klassischen Technik an den Start. „ Es lief von Anfang an und ich konnte gut in der Spitzengruppe mitlaufen“, erklärte der Langstreckenspezialist mehr als zufrieden im Ziel. 1:01,13 zeigte die Stadionuhr und bescherte ihm einen hervorragenden fünften Gesamtplatz. Nur 24 Stunden später stand Benjamin Selter erneut am Start zum Skatingrennen über die Halbmarathondistanz. „ Ich bin zunächst gut vom Start weggekommen und hatte mich mit der Spitzengruppe schon etwas abgesetzt, bis es passierte. Damit muss man beim Massenstartrennen eben rechnen.“ Stockbruch und 3 Kilometer bis zur nächsten Stockstation sind kein Pappenstiel. Umso bemerkenswerter dürfte deshalb die Tatsache sein, dass er sich trotzdem noch unter die Top 15 vorkämpfen konnte.

Bereits am nächsten Sonntag steht er in der Schweiz wieder am Start. Nach seinem hervorragenden Abschneiden beim traditionellen Engadin-Marathon im vergangenen Jahr als er nach 42 Kilometern nur gut 6 Minuten hinter Olympiasieger Cologna die Ziellinie überquerte steht er in diesem Jahr ganz vorn im Elitefeld. „Es wird schon spannend mit insgesamt 14 200 Konkurrenten im Nacken, aber ist wird mit Sicherheit auch wieder ein eindrucksvolles Erlebnis in der herrlichen Bergwelt des Oberengadins“. Die Generalprobe in Leutasch ist ihm jedenfalls schon einmal gelungen.

Berichte 2018

14.06.2018

Hollenlauf 2018

13.06.2018

Attendorner Triathlethen starten erfolgreich bei verschiedenen Wettkampfveranstaltungen

11.06.2018

Tanja Hennes siegt beim Klassiker Rund um Köln

09.06.2018

Radsportler des TV Attendorn sowohl im Gelände als auch auf der Straße erfolgreich

08.06.2018

Biggesee Marathon, ein Selbstläufer

01.06.2018

24 Stunden durch Rawicz

29.05.2018

Attendornerner Triathlethen erkämpfen sich 5 Medaillen am Hagener Hengsteysee

08.05.2018

Christian Biele, Herr der Wälle

08.05.2018

Jörg Götzen wird Deutscher Vize Meister im Judo

08.05.2018

Attendorner Triathleten starten beim Triathlon in Buschhütten

30.04.2018

Hapkido Sportler des TV Attendorn meistern Püfung

25.04.2018

Der TVA lädt ein zum 16. Kinder- und Jugendtriathlon

24.04.2018

Janna Götzen mit Achtungserfolg

15.04.2018

Drei Fahrer des TV Attendorn starten beim Radrennen in Steinfurt

09.04.2018

TV Attendorm testet Alltagsfitness der Senioren

03.04.2018

Tanja Hennes belegt Platz 3 in Ahrweiler

27.03.2018

Radsportler des TV Attendorn starten in die Rennsaison

26.03.2018

Attendorner Judoka erobern beim Seniorencup in Bochum das Treppchen

25.03.2018

Benjamin Selter bestätigt seine tolle Form

18.03.2018

Der TVA wählt Andreas Ufer erneut zum 1. Vorsitzenden

15.03.2018

Benjamin Selter mit Superlauf im Engadin

14.03.2018

Miriam Nippel qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaften

11.03.2018

Radsportler des TV Attendorn erforschen den Radring bei frühlingshaften Temperaturen

06.03.2018

Erfolgsserie der Attendorner Judoka geht weiter

06.03.2018

Benjamin Selter mit hervorragendem Rennen im österreichischen Leutasch

27.02.2018

Guter Start für die Attendorner Judoka in das neue Jahr

25.02.2018

Heimische Skiläufer beim Siuerlänner Skiloap erfolgreich

10.02.2018

Andreas Geyer beim Hivernaltrail Dritter über 50 Kilometer

08.02.2018

Lea Selter siegt über Neun Kilometer

30.01.2018

Zwei neue Braungurtträger in Attendorn

29.01.2018

Oberhundemer und Attendorner Athleten bei Westdeutschen Langlaufmeisterschaften erfolgreich

09.01.2018

Sächsische Lateinamerikaner bereichern Neujahrsturnier

 

Berichte 2017

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung