Tischtennis

W I L L K O M M E N auf der Website des TV Attendorn- Abteilung Tischtennis

Hier finden Sie alle Informationen über die Tischtennisabteilung des TV Attendorn. Wir hoffen, Sie haben Interesse an dieser Seite und finden die Informationen, die Sie suchen. Falls Sie noch fragen haben sollten,senden Sie uns einfach eine e-mail.

Spielbetrieb Rück- und Vorschau Saison 2017/2018

Spielbetrieb Rück- und Vorschau, hier klicken - offizieller Spielplan von Click - TT

Online Rechner zur Ermittlung des TTR Wertes

Mit Hilfe dieses Rechners hönnt Ihr hier im Vorfeld eine mögliche Veränderung Eures TTR Wertes berechnen.

Saisonvorschau - TVA-Erste schlägt in Landesliga auf

Schlägt in der ersten Mannschaft auf

Schlägt in der ersten Mannschaft auf

Matthias Selter - Mannschaftsführer der 1.Mannschaft

Christian Behrens kehrt zum TVA zurück

Attendorn(21.08.2016). Die Abteilung Tischtennis des TV Attendorn wird Ende August / Anfang September in die Spielzeit 2016 / 2017 starten. Abteilungsleiter Johannes Wilkmann: „Wie in den vergangenen Jahren werden wir mit vier Herrenmannschaften auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene um Meisterschaftspunkte kämpfen. Daneben schlagen wir im Nachwuchsbereich mit einer Jungen- und einer Schülermannschaft auf.“ Die erste Herrenmannschaft vermochte den Klassenverbleib in der Verbandsliga auch über den Umweg der Relegation nicht zu realisieren und tritt nach dreijähriger Zugehörigkeit zur Verbandsliga nun in der Landesliga an. In der Spielzeit 2012 / 2013 gelang der unmittelbare Wiederaufstieg. Eine Wiederholung erscheint nicht realistisch. Denn mit Patrick Berger und Manuel Simm stehen die beiden Spitzenspieler der Vorsaison nicht zur Verfügung. Vielmehr werden Matthias Selter und Johannes Wilkmann das vordere Paarkreuz des Landesligisten bilden. Im mittleren Paarkreuz kommen Christian Behrens und Rafael Vollmert zum Einsatz. Behrens kehrt nach mehrjährigem Gastspiel beim TTV Lennestadt zu den Hansestädtern zurück. Beim TVA konnte er bereits vor einigen Jahren Verbandsliga- und Landesligaerfahrung sammeln. „Wir freuen uns sehr, dass wir Christian zurück in unseren Reihen begrüßen dürfen. Die Trainingseindrücke sind stark. Als Linkshänder gilt Christian auch als exzellenter Doppelspieler“, berichtet Abteilungsleiter Wilkmann. Die Mannschaft wird im hinteren Paarkreuz von den Routiniers Roland Eggers und Oliver Schmidt komplettiert. Mannschaftskapitän Matthias Selter über die Aussichten: „Wir hoffen, zumindest im Mittelfeld der Tabelle mitspielen zu können. Priorität hat aber der Klassenerhalt. Zwar wird man als Verbandsliga-Absteiger regelmäßig zu den Kandidaten an der Tabellenspitze gehandelt. Wir wissen aber um die starke Konkurrenz. Es dürfte uns kaum gelingen, die Ausfälle von Patrick Berger und Manuel Simm zu kompensieren.“ Zum Saisonstart empfangen die Hansestädter am 03. September 2016 die TSG Valbert.

Die in der Bezirksklasse aufschlagende zweite Herrenmannschaft wird von Carsten Heimes angeführt. Gemeinsam mit seinem Bruder Wolfgang bestückt er das vordere Paarkreuz. Dahinter stehen Stephan Beckstedde und Klaus Meurer im mittleren Paarkreuz im Dress des TVA an der Platte, gefolgt von Meinolf Vogt, Michael Klein und Peter Schneidersmann im hinteren Paarkreuz. Ein Ergebnis im gesicherten Mittelfeld erscheint durchaus realistisch.

Die dritte Herrenmannschaft wird die kommende Spielzeit mit dem Ziel eines Platzes im oberen Tabellendrittel in Angriff nehmen. Mannschaftskapitän Janik Müller und seine Mannen werden erneut in der Kreisliga starten. Neben Müller wird Stefan Ebert das vordere Paarkreuz formieren; dahinter sind Josef Deitenberg, Sebastian Hennen, Martin Hamers und Claus-Jochen Munkelwitz aufgestellt.

Die vierte Herrenmannschaft tritt in der ersten Kreisklasse an. Wie in der vergangenen Spielzeit sollten die Hansestädter mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Vielmehr wird zumindest ein gesicherter Mittelfeldplatz angestrebt. Ilja Schneider und Michael Schneidersmann werden aus dem Nachwuchsbereich in die vierte Mannschaft aufrücken. Im Übrigen bleiben personelle Veränderungen im Vergleich zur zurückliegenden Saison weit überwiegend aus.

Im Nachwuchsbereich werden eine Jungen- und eine Schülermannschaft um Meisterschaftspunkte streiten. Sowohl Jungenmannschaft als auch Schülermannschaft sind in der ersten Kreisklasse gemeldet. Die Jungenmannschaft wird vom 15-jährigen Nachwuchstalent Jonas Martini angeführt. Daneben werden Julius Rohrmann, Erik Köster, Maik Schrempf und Raphael Hofmann für den TVA auflaufen. (JW)

Herren I: 1.1. Selter, Matthias; 1.2. Wilkmann, Johannes; 1.3. Behrens, Christian; 1.4. Vollmert, Rafael; 1.5. Eggers, Roland; 1.6 Schmidt, Oliver.

Herren II: 2.1. Heimes, Carsten; 2.2. Heimes, Wolfgang; 2.3. Beckstedde, Stephan; 2.4. Meurer, Klaus; 2.5. Vogt, Meinolf; 2.6. Klein, Michael; 2.7. Schneidersmann, Peter.

Herren III: 3.1. Ebert, Stefan; 3.2 Müller, Janik; 3.3. Deitenberg, Josef; 3.4. Hennen, Sebastian; 3.5. Hamers, Martin; 3.6. Munkelwitz, Claus.

Herren IV: Oerder, Günter; Kremer, Michael; Maczioschek, Oliver; Heimes, Gerd; Kleinke, Jürgen; Hesener, Jannik; Neuhaus-Schulte, Jürgen; Velmering, Peter; Schneider, Ilja, Fernholz, Filip; Schneidersmann, Michael; Debus, Sascha; Peters, Stefan; Voll, Klaus.

Jungen: Martini, Jonas; Rohrmann, Julius; Köster, Erik; Schrempf, Maik; Hoffmann, Raphael.

Schüler A: Wulf, Leon; Kaufmann, Jonas; Korte, Tommes; Mertens, Jakob; Ortac, Juan.

Spiel und Spaß am Tischtennis-Tisch

Attendorn (21.08.2016). Nach den durchweg positiven Erfahrungen in den vergangenen Jahren veranstalteten die Integrations- und Migrationsberatung von Caritas-AufWind Attendorn und die Abteilung Tischtennis des TV Attendorn 1900 e.V. in den Sommerferien erneut einen Schnuppertag Tischtennis. Insgesamt fanden 16 begeisterte Kinder ab 8 Jahren den Weg in die Sporthalle Ennest. Alexandra Scheld, mehrfache deutsche Meisterin sowie Spitzenspielerin des in der zweiten Bundesliga agierenden TuS Uentrop und selbst für den Caritasverband für den Kreis Olpe e.V. tätig, sowie Johannes Wilkmann und Janik Müller vom TV Attendorn boten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm. Zu Beginn absolvierten die Nachwuchstalente ein Aufwärmprogramm sowie Koordinationsübungen mit Schläger, Luftballons und Ball. Es folgte eine Präsentation der grundlegenden Schlagarten und Techniken. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten im Anschluss Gelegenheit, diese selbst auszuprobieren und umzusetzen. Nach einem Mittagsimbiss bestaunten die Kinder im Rahmen eines Schaukampfs zwischen Alexandra Scheld und Johannes Wilkmann einige spektakuläre Ballwechsel. Gleichzeitig erläuterte Janik Müller Regelwerk und Zählweise. Schließlich konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Abschlussturnier sportlich untereinander messen. Die Gewinner freuten sich über Urkunden sowie von Tischtennis-Ausrüster DONIC gesponserte Sachpreise. Erschöpft, aber rundum zufrieden verließen die Kinder die Sporthalle.

„Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren den ganzen Tag mit Spaß und Eifer bei der Sache. Eine besondere Freude war die Zusammenarbeit mit Alexandra Scheld. Sie konnte den Kindern von ihren Erfahrungen und Erfolgen auf nationaler und internationaler Bühne berichten und auf diese Weise einen Einblick in den Leistungssport vermitteln. Mein Dank gilt ferner Janik Müller.“, resümiert Johannes Wilkmann, Leiter der Abteilung Tischtennis. Alexandra Scheld pflichtet bei: „Es hat riesig Spaß bereitet, die Kinder an den Tischtennissport heranzuführen. Ich denke, es ist uns gelungen, Spaß an der Sportart Tischtennis zu vermitteln. Es war insgesamt eine tolle Aktion. Wir freuen uns auf eine Neuauflage im kommenden Sommer.“

Die Abteilung Tischtennis bietet für Kinder und Jugendliche dienstags und freitags zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr Training an. Ein Probetraining ist jederzeit möglich. Weitere Informationen zu Caritas-Aufwind finden Sie unter www.caritas-olpe.de. (AS, JW)

Impressum | Kontakt